Lexikon

Vertragsende

Bei Vertragsende einer Lebensversicherung endet deren vertraglich festgelegte Laufzeit. Bei kapitalbildenden Lebensversicherungen erfolgt zu diesem Zeitpunkt die Auszahlung der Ablaufleistung, also der vereinbarten Versicherungssumme. Das Datum des Vertragsendes fällt üblicherweise mit dem Erreichen eines bestimmten Alters zusammen, das bei Vertragsabschluss zusammen mit der Laufzeit festgelegt wurde. 

Im Gegensatz zu einer Kündigung steht dem Versicherungsnehmer bei Ablauf der Laufzeit die volle Ablaufleistung zur Verfügung. Der Rückkaufswert nähert sich der Ablaufleistung jedoch immer weiter an. Liegt der Rückkaufswert über der Ablaufleistung, kann eine Vertragsbeendigung zu günstigeren Konditionen gewährt werden, die auch als Abruf bezeichnet wird. Zudem kann der Versicherungsnehmer die Lebensversicherung im letzten Jahr auch auflösen. Er wird dann so gestellt, als habe er die verbleibenden Beiträge bereits gezahlt. Die Summe dieser Beiträge wird zusammen mit einem Vorfälligkeitszins von der Ablaufleistung abgezogen.

 

Auszahlung der kapitalbildenden Lebensversicherung

Die Auszahlung der Versicherungssumme nach Ablauf der Versicherungslaufzeit kann entweder als Einmalzahlung oder als monatliche Rente (Rentenversicherung) erfolgen. Steuerlich günstiger wirkt sich in der Regel die Auszahlung in Rentenform aus. Dafür steht bei der Einmalzahlung der Gesamtbetrag sofort zur Verfügung. 

Zurück zur Übersicht

Alle Begriffe

Abgeltungssteuer Ablaufleistung Abstrakte Verweisung Abtretung Agio Aktuar/Versicherungsmathematiker Allgemeine Versicherungsbedingungen Altersangabe Anwartschaftsdeckungsverfahren Arglistige Täuschung Ausbildungsversicherung Aussteuerversicherung Beitragsfreistellung Beitragsrückerstattung Berufsunfähigkeitsversicherung Besteuerung von Lebensversicherungen Betriebliche Altersvorsorge Bewertungsreserven Bezugsrecht Bindefrist Deckungskapital Deckungsrückstellung bei der Lebensversicherung Deckungsstock Direktversicherung Disagio Dynamik bei Lebensversicherungen Eigenmittel eines Versicherers Entgeltumwandlung Erlebensfall Fair Value Fondsgebundene Lebensversicherung Garantiezins bei Lebensversicherungen Gehaltsumwandlung Gesundheitsprüfung Gruppenversicherung Kapitalertragssteuer Kapitallebensversicherung Kündigungsfrist Leibrente Nachversicherung Novation Ombudsmann Ratenkredit Rechnungszins Rendite Rentengarantiezeit Rentenversicherung Restlaufzeit Restschuldversicherung Rückkaufswert Rückstellung Selbstbehalt Sicherungsvermögen Sofortrente Solidaritätszuschlag Solvency II Sonderausgabenabzug bei Lebensversicherungen Sterbegeldversicherung Sterbetafel Todesfallschutz nach Verkauf einer Police Todesfallversicherung Verbundene Risikolebensversicherung Verpfändung Versicherungsaufsicht Versicherungsleistung Versicherungsmakler Versicherungsnehmer Versicherungspolice Versicherungsprämie Versicherungssumme bei Lebensversicherungen Versicherungsvertrag bei Lebensversicherungen Vertragsende Vorsichtsprinzip Vorvertragliche Anzeigepflicht Wirtschaftsauskunftei Überschussbeteiligung