Lexikon

Altersangabe

Die Altersangabe wird im Rahmen der Beantragung eines Lebensversicherungsvertrages vom Antragsteller gefordert. Sie ist ein wichtiger Faktor zur Berechnung des Risikos und kann entscheidend sein, wenn es um die Zugangsvoraussetzung zu einer Versicherung geht.

 

Einfluss des Alters auf die Höhe der Beiträge

Ab einem bestimmten Alter ist es Antragstellern bei bestimmten Policen nicht mehr möglich, eine Lebensversicherung abzuschließen. Auch steigt die Wahrscheinlichkeit für eine Todesfallleistung vonseiten des Versicherers mit jedem Jahr. Die Altersangabe ist daher ein bedeutender Faktor, wenn es um die Berechnung des Risikos geht und nimmt damit auch großen Einfluss auf die Höhe der regelmäßig zu zahlenden Versicherungsprämien. 

 

Angabe von falschem Eintrittsalter und die Folgen

Antragsteller sind dazu verpflichtet, Altersangaben stets korrekt und wahrheitsgemäß zu machen. Wird ein falsches Alter angegeben, können ihm im Nachhinein Leistungen verweigert bzw. reduziert werden. Bei einer Reduzierung orientiert sich der Versicherer an den zu wenig bezahlten Beiträgen. Üblicherweise erfolgt die Verifizierung von Altersangaben durch die Vorlage des Personalausweises. 

Zurück zur Übersicht

Alle Begriffe

Abgeltungssteuer Ablaufleistung Abstrakte Verweisung Abtretung Agio Aktuar/Versicherungsmathematiker Allgemeine Versicherungsbedingungen Altersangabe Anwartschaftsdeckungsverfahren Arglistige Täuschung Ausbildungsversicherung Aussteuerversicherung Beitragsfreistellung Beitragsrückerstattung Berufsunfähigkeitsversicherung Besteuerung von Lebensversicherungen Betriebliche Altersvorsorge Bewertungsreserven Bezugsrecht Bindefrist Deckungskapital Deckungsrückstellung bei der Lebensversicherung Deckungsstock Direktversicherung Disagio Dynamik bei Lebensversicherungen Eigenmittel eines Versicherers Entgeltumwandlung Erlebensfall Fair Value Fondsgebundene Lebensversicherung Garantiezins Gehaltsumwandlung Gesundheitsprüfung Gruppenversicherung Kapitalertragssteuer Kapitallebensversicherung Kündigungsfrist Leibrente Nachversicherung Novation Ombudsmann Ratenkredit Rechnungszins Rendite Rentengarantiezeit Rentenversicherung Restlaufzeit Restschuldversicherung Rückkaufswert Rückstellung Selbstbehalt Sicherungsvermögen Sofortrente Solidaritätszuschlag Solvency II Sonderausgabenabzug bei Lebensversicherungen Sterbegeldversicherung Sterbetafel Todesfallschutz nach Verkauf einer Police Todesfallversicherung Verbundene Risikolebensversicherung Verpfändung Versicherungsaufsicht Versicherungsleistung Versicherungsmakler Versicherungsnehmer Versicherungspolice Versicherungsprämie Versicherungssumme bei Lebensversicherungen Versicherungsvertrag bei Lebensversicherungen Vertragsende Vorsichtsprinzip Vorvertragliche Anzeigepflicht Wirtschaftsauskunftei Überschussbeteiligung